slide
slide
slide
slide
slide

Hausgeldabrechnung

Hausgeld ist das Geld, welches für die Bewirt­schaftung, Pflege und Instand­haltung des Gemeinschaftseigentums bei Eigentums­wohnungen monatlich zu zahlen ist. In dem von den Eigen­tümern monatlich zu zahlenden Hausgeld sind umlegbare und nicht umlegbare Kosten enthalten.

Das Hausgeld setzt sich in der Regel aus folgenden Positionen zusammen: Betriebs­kosten für Müllentsorgung, Wasser, Hausstrom, Versicherungen (außer Hausrat), Hausmeister, Treppen­haus- und Garten­pflege usw.

Heizkosten, Verwaltungskosten, wie Verwalter­honorar, Konto­gebühren usw.Laufende Instand­haltungskosten für das Gemeinschaft­seigentum (Reparaturen in der Eigentums­wohnung muss aber der Eigentümer selbst beauftragen und bezahlen). Ansparung und Zuführung der gemeinschaft­lichen Instand­haltungsrücklage.

Artikel teilen

Letzter Artikel
Nächster Artikel

Mietverwaltung


Immobilien zählen nach wie vor zu den besonders sicheren Kapitalanlagen – vorausgesetzt, sie werden fachgerecht betreut und gepflegt

mehr erfahren

WEG-Verwaltung


Wohnungs­eigentums­verwaltung (WEG-Verwaltung) – wir verwalten als Ihr starker Partner umfangreiche Bestände in NRW und konzen­trieren uns insbesondere auf Dienst­leistungen im Bereich der WEG- und Hausverwaltung.

mehr erfahren

SE-Verwaltung


Sonder­eigentums­verwaltung (SEV) – als Besitzer einer Eigentumswohnung sind Sie Teil einer Wohnungs­­eigentümer­­gemeinschaft. Das Gebäude ist in Gemeinschafts­eigentum und Sondereigentum aufgeteilt.

mehr erfahren